Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Sonntag, 25. Mai 2014

DAVID BALDACCI: The Innocent [Hörbuch-Rezension]

»The Innocent« ist wieder ein weiterer Schritt nach oben auf meiner "Challenge-Leiter"! Bereits die Nummer 12 für die eine meiner Lese-Challenges und No. 9  für die Hörbuch-Challenge...   :-)



(Bildquelle: Hachette Audio)

Genre:

Thriller


Kurzbeschreibung:

"America has enemies - ruthless people that the police, the FBI, even the military can't stop. That's when the U.S. government calls on Will Robie, a stone cold hitman who never questions orders and always nails his target.
But Will Robie may have just made the first -and last- mistake of his career ... 


THE INNOCENT
It begins with a hit gone wrong. Robie is dispatched to eliminate a target un-usually close to home in Washington, D.C. But something about this mission doesn't seem right to Robie, and he does the unthinkable. He refuses to kill. Now, Robie becomes a target himself and must escape from his own people.

Fleeing the scene, Robie crosses paths with a wayward teenage girl, a fourteen-year-old runaway from a foster home. But she isn't an ordinary runaway - her parents were murdered, and her own life is in danger. Against all of his professional habits, Robie rescues her and finds he can't walk away. He needs to help her.
Even worse, the more Robie learns about the girl, the more he's convinced she is at the center of a vast cover-up, one that may explain her parents' deaths and stretch to unimaginable levels of power.
Now, Robie may have to step out of the shadows in order to save this girl's life ... and perhaps his own.
"   
(Quelle: Verlagstext Hachette Audio)


Verlagsinfo zur dt. Ausgabe »Der Killer«:
"Amerika hat Feinde – skrupellose Menschen, die weder Polizei, FBI noch das Militär aufhalten können. In diesen Fällen wendet sich die Regierung an Will Robie, einen Auftragskiller, der sein Ziel stets trifft. 
Doch der hat gerade den ersten – und vielleicht letzten – Fehler seiner Karriere begangen. Denn Will hat die Zielperson, die er eigentlich eliminieren sollte, laufen lassen, weil ihm irgendwas an diesem Auftrag seltsam erschien. Nun wird der Killer selbst zum Ziel. 
Auf der Flucht vor seinen eigenen Leuten kommt Will einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur."
(Quelle: Verlagstext Lübbe Verlag)


(Deutsche Ausgabe -
Ungekürzte, englische Hörbuchfassung
Sprecher: Ron McLarty & Orlagh Cassidy
Laufzeit: 12h 14min
Erschienen bei Hachette Audio
Erhältlich als:
- gebundene Ausgabe
- Taschenbuch
- ungekürzte Hörbuchfassung (CD & Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (CD & Download)
- eBook

In der deutschen Fassung erhältlich unter dem Titel: Der Killer
(Allerdings leider erst ab November 2014.)


Über den Autor:

"David Baldacci wurde 1960 in Virginia geboren, wo er heute lebt. Er wuchs in Richmond auf; sein Vater war Mechaniker und später Vorarbeiter bei einer Spedition, seine Mutter Sekretärin bei einer Telefongesellschaft. 
Baldacci studierte Politikwissenschaft an der Virginia Commonwealth University (B.A.) und Jura an der University of Virginia. Während des Studiums jobbte er u.a. als Staubsaugerverkäufer, Security-Guard, Konstrukteur und Dampfkesselreiniger. Er praktizierte neun Jahre lang als Anwalt in Washington, D.C., sowohl als Strafverteidiger als auch als Wirtschaftsjurist. 

Von David Baldacci wurden bislang 26 Romane(*) in deutscher Sprache veröffentlicht. Seine Werke erschienen auch in Zeitungen und Zeitschriften wie USA Today Magazine und Washington Post (USA), Tatler Magazine und New Statesman (Großbritannien), Panorama (Italien) und Welt am Sonntag (Deutschland). Außerdem hat er verschiedene Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. 

David Baldaccis Bücher wurden in 45 Sprachen(*) übersetzt und in mehr als 80 Länder verkauft. Alle Romane von David Baldacci waren nationale und internationale Bestseller. Die Gesamtauflage von David Baldaccis Romanen liegt bei über 110 Millionen Exemplaren(*).

Neben seiner Arbeit als Schriftsteller engagiert sich Baldacci für eine Reihe karitativer und gesellschaftlicher Institutionen, darunter der National Multiple Sclerosis Society, der Barbara Bush Foundation for Family Literacy, der Virginia Foundation for the Humanities, der America Cancer Society, der Cystic Fibrosis Foundation und der Viriginia Commonwealth University.

David Baldacci ist verheiratet und hat zwei Kinder: Tochter Spencer und Sohn Collin. Er lebt mit seiner Familie in Virginia, nahe Washington, D.C.."
(Quelle: Autoren-Info Lübbe-Verlag(*)Angaben aktualisiert lt. Angaben der offiziellen Autoren-Homepage und Titel-Übersicht auf Wikipedia)

Weitere interessante Infos über den Autor finden sich auf seiner offiziellen Homepage.


Hörprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.
Die Hörprobe und einen kurzen Video-Trailer bei Hachette Audio findet ihr HIER.


Mein Fazit:

Spannend, rasant, nervenzerreißend...
Das sind die drei Begriffe, wenn ich den Auftakt zu David Baldaccis Reihe um Will Robie in drei Worten beschreiben sollte. Kurz gesagt, ein Wahnsinns-Thriller, David Baldacci in Höchstform.
Ich gebe zu, David Baldacci ist einer meiner absoluten Lieblings-Autoren und doch bin ich nicht immer von jedem seiner zahlreichen Bücher gleich begeistert. Von diesem hier bin ich es definitiv und wage sogar zu behaupten, dass es EINES der besten Bücher ist, die ich bisher von ihm gelesen habe. Und das sind bisher immerhin ganze 15 Stück.
Vielleicht spricht aber schon allein die Tatsache für sich, dass ich bereits jetzt die ersten Stunden von »The Hit«, dem zweiten Teil der bisher dreiteiligen Will Robie-Reihe, gehört habe.

Was das Buch so lesenswert macht, liegt vielleicht schon an der Besonderheit des neuen Protagonisten, den David Baldacci mit »The Innocent« geschaffen hat. Denn wie der Titel der deutschen Übersetzung schon sagt. Es geht um einen Killer.
Ja, Will Robie ist ein Killer! Er tötet Menschen... Doch macht ihn das zu einem bösen Menschen?!? 
Er tötet Menschen nicht aus eigener böswilliger Absicht oder niederen Beweggründen, sondern im Auftrag der amerikanischen Regierung. "Böse" Menschen... Dennoch bleibt die Frage, ob das allein den Tod eines Menschen rechtfertigt? 
Ein "pikantes", aber auch nicht uninteressantes Thema. Und schon hat der Autor den Leser geschickt in einen moralischen Zwiespalt verwickelt, welcher allein die weitere Lektüre schon enorm spannend macht. Denn obwohl Will Robie ein eiskalter Killer ist, steht er doch auf der Seite der Guten, hat eigentlich nichts Böses im Sinn. So dauert es nicht lang, bis der Leser mit ihm sympathisiert, auch eine andere Seite von ihm kennen lernt und mit ihm um den Ausgang der Geschehnisse fiebert.

Baldacci hat mit »The Innocent« außerdem einen unglaublich rasanten und hochspannenden Thriller geschaffen. Schon im ersten Kapitel ist der Leser gleich mittendrin in der Handlung. Und obwohl der Autor die ersten Kapitel nutzt um seine Protagonisten einzuführen, geht es auch hier gleich zur Sache. Temporeich geht es weiter und Baldacci hält den Spannungsbogen und damit auch das rasante Tempo weitestgehend konstant bis zum Ende der Lektüre. So jagt er den Leser nahezu durch die Handlung, führt ihn mit immer wieder unerwarteten Wendungen aufs Glatteis, bis es dem Leser selbst so geht, wie den Protagonisten. Schnell stellt er sich die Frage: "Wem kann ich hier eigentlich noch trauen?". Der Leser kommt kaum dazu, zu verschnaufen. Und so ist es schwer, das Buch bzw. in meinem Fall den Ipod aus der Hand zu legen, denn das "Zittern" um Robie und seinen "neuen Schützling" (mehr will ich nicht verraten) treibt den Leser an, dran zu bleiben.

Wer das Buch ebenfalls auf Englisch lesen will, dem kann ich nur das Hörbuch wärmstens ans Herz legen. Denn das Sprecher-Duo Ron MacLarthy und Orlagh Cassidy, bereits bekannt und bewährt aus anderen Werken Baldaccis (z.B. den letzten Teilen der King & Maxwell-Reihe) setzen der ohnehin mitreißenden Story Baldaccis mit ihrer grandiosen Lesung quasi das "Sahnetüpfelchen" auf. Mit ungeheuerlicher stimmlicher Vielfalt intonieren sie die verschiedenen Charaktere so facettenreich, dass ein wahres Kino im Kopf entsteht. Beinahe gewinnt der Leser den Eindruck, dass hier nicht zwei Sprecher am Werk sind, sondern jede einzelne Figur ihren ganz eigenen Sprecher hat. Ein wahres Hörerlebnis... 

FAZIT:
Unglaublich mitreißend, temporeich und spannend bis zum Schluss.
Einer der besten Baldaccis ever.... HÖREN!!!
*5 Sterne*

Will Robie-Reihe

»The Innocent« ist der Auftakt zu einer weiteren Reihe von David Baldacci. Bisher sind drei Titel in der "Will Robie"-Reihe erschienen:
  • The Innocent ♦ Der Killer 
  • The Hit ♦ noch nicht auf deutsch erschienen ð zur Rezension
  • The Target ♦ noch nicht auf deutsch erschienen ð zur Rezension
Neben einer ganzen Reihe von Einzeltiteln hat David Baldacci weitere Reihen verfasst. 
Hierzu gehören:
  • Die Camel-Club-Reihe (5 Titel)
  • Die King & Maxwell-Reihe (6 Titel)   ð Rezensionen hier
  • Die John Puller-Reihe (3 Titel)
  • Die A. Shaw-Reihe (2 Titel)   ð Rezension hier

P.S. Für diejenigen, die jetzt neugierig geworden sind, das Buch aber nicht auf Englisch lesen / hören möchten, werde ich zum Erscheinungstermin der deutschen Ausgabe noch mal ein kleines "Empfehlungs-Posting" nachreichen. :-)

1 Kommentar: