Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Mittwoch, 23. Januar 2013

CHRISTOPHER PAOLINI: Eragon 1 - Das Vermächtnis der Drachenreiter [Hörbuch-Rezension]


Aus meiner Reihe:
   >> Fundstücke aus dem Archiv <<



(Bildquelle: audible.de)

Genre:

Fantasy


Kurzbeschreibung:

"Als Eragon auf der Jagd einen blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Er freut sich, denn vielleicht kann er den Stein gegen Essen für seine Familie eintauschen. Doch dann entschlüpft dem Stein ein Drachenjunges und beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt selbst.

Er gerät in einen schicksalhaften Strudel von Magie und Macht, in ein Reich, bevölkert von Elfen, Zwergen und Monstern und regiert von einem Herrscher, dessen Grausamkeit keine Grenzen kennt. Mit nichts als einem Schwert bewaffnet stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse, an seiner Seite seine treue Gefährtin, der blaue Drache Saphira.

Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten? Das Schicksal des Volkes liegt in seiner Hand …
"
(Quelle: Buchbeschreibung auf  www.eragon.de)

Ungekürzte Hörbuchfassung
Sprecher: Andreas Fröhlich
Laufzeit: 21h 28min
Erschienen bei Random House Audio
Erhältlich als:
- gebundene Ausgabe
- Taschenbuch
- ungekürzte Hörbüchfassung (CD, MP3-CD & Download)
- eBook

Über den Autor:

>>Wie Eragon, der Held seines gleichnamigen Fantasy-Epos, war Christopher Paolini gerade mal fünfzehn Jahre alt, als für beide - Autor und Romanfigur - eine schier unglaubliche Erfolgsstory begann.
Beide sind inzwischen älter, reifer, erfahrener – und weltberühmt: Der Drachenreiter Eragon kämpft in Band 4 der Saga, „Eragon – Das Erbe der Macht“ einen letzten, erbitterten Kampf gegen finstere Mächte. Seinem Schöpfer Christopher Paolini wurde schon längst der Ehrentitel „Der neue Tolkien“ (BRIGITTE) zuteil. In einem neunteiligen Videointerview gibt der junge Erfolgsautor tiefe Einblicke in seine Arbeit.<<

(Quelle: www.eragon.de)


Über den Sprecher:

"Andreas Fröhlich, bekannt geworden durch seine Rolle als Bob Andrews in „Die drei ???", ist auch als Synchronsprecher (John Cusack, Edward Norton und Gollum aus „Herr der Ringe") sehr erfolgreich. Für Random House Audio hat er u.a. Teil 1-4 der Eragon-Saga gelesen."  
(Quelle: www.eragon.de)

Hör- & Leseprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.
Zur Leseprobe bei Random House geht es HIER.

Videointerview:



Dieses und eine weitere Interview-Videoreihe auch auf eragon.de: HIER

Mein Fazit:

Kopfkino auf allerhöchstem Niveau!!!
Eins vorweg: "Ich bin begeistert!!!" Eigentlich bin/war ich kein sehr großer Fan von Fantasy-Romanen und habe mich [damals] zuguterletzt nur dazu entschieden doch "mal reinzuhören", weil alle so von diesem Buch schwärmen...

Was soll ich sagen?!? Es hat keine 30 Minuten dieser fantastischen Geschichte gebraucht, um mich komplett in ihren Bann zu ziehen. Die Erzählung um Eragon und Saphira könnte spannender und rasanter kaum sein. Der junge Autor schafft eine Welt voller Abenteuer, zieht den "hörenden Leser" so tief mit hinein in seine Fantasien, dass man kaum umhin kann, die abenteuerliche Reise des jungen Eragon praktisch selbst auf dem Rücken Saphiras zu erleben. Der Leser erlebt alle Höhen und Tiefen gemeinsam mit den wundervoll herausgearbeiteten Charakteren.

Zugegeben, die Einflüsse Tolkiens sind an der ein oder anderen Stelle unverkennbar. Dennoch hat die Geschichte ihren ganz eigenen Charme und entwickelt trotz aller Parallelen einen ganz eigenen Charakter. Und so wird dieses Hörbuch trotz der doch beachtlichen Länge nie langweilig. Im Gegenteil, es ist einem kaum möglich den iPod aus der Hand zu legen.

Einen großen Anteil daran hat jedoch nicht nur die Geschichte selbst, sondern auch die mit großem Abstand grandioseste Lesung, die ich je gehört habe. Andreas Fröhlich liest diese Geschichte mit unvergleichlichem Einfühlungsvermögen und beweist eine stimmliche Vielfalt, die Ihresgleichen wohl vergeblich sucht. Er verleiht wirklich jedem der einzelnen Charaktere eine derartige Unverwechselbarkeit, dass der Leser kaum glauben mag, hier im gesamten Buch tatsächlich nur ein und den selben Sprecher zu hören. 

Die Krönung des ganzen ist jedoch die Vertonung der auf gedanklicher Ebene ablaufenden Dialoge zwischen Eragon und Saphira. Ein kleiner, für die Lesung von Hörbüchern zwar eher untypischer Griff in die technische Trickkiste, jedoch an dieser Stelle ein absoluter Volltreffer.

Und an dieser Stelle kann ich allen Lesern nur eins empfehlen. Wenn es ein Buch gibt bei dem man das Hörbuch der Druckausgabe vorziehen sollte, dann dieses hier (und die Nachfolger natürlich...).

FAZIT:
Ein Wahnsinnsbuch, eine unübertreffbare Lesung! 
*5 Sterne*

Die komplette Eragon-Saga:

(Quelle aller Coverbilder: www.audible.de)

                     

Alle Hörbücher ungekürzt im Download bei audible.de. (klick aufs Cover)
Alle Bücher, eBooks und Hörbucher natürlich auch zu finden bei Random House Deutschland.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen