Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Dienstag, 31. Dezember 2013

JAHRESRÜCKBLICK 2013

   


Liebe Lesefreunde!

Herzlich willkommen zu 
meinem großen 
      
JAHRESRÜCKBLICK 2013

Eigentlich ganz unglaublich, wie schnell das Jahr vergangen ist. Und doch blicken wir auf ein aufregendes "Lesejahr" mit vielen Highlights zurück. Grund genug, noch mal mit euch auf meine persönlichen Highlights des Jahres zurückzublicken. Ich bin sicher, einige davon waren ganz bestimmt auch ein Highlight für viele von euch...  :-)

Doch wo fange ich an? Vielleicht mit ein paar ganz persönlichen Meilensteinen...

Da wäre zunächst einmal der "Sprung zu Facebook". Im Februar war es soweit. Tom´s Lesewelten hat seine eigene fb-Seite bekommen. Genauer gesagt am 13. Februar bin ich mit Tom´s Lesewelten (fb) online gegangen. Ganz klein und unsicher zu Beginn sind Tom´s fb-Lesewelten längst ein fester Bestandteil meiner Blogger-Tätigkeit und ich freue mich sehr, gerade vorgestern Abend den 150. Like bekommen zu haben! 

Sonntag, 29. Dezember 2013

PETRA SCHIER: Weihnachten mit Hund und Engel - Doppelband [Rezension]

Endspurt ist angesagt in meiner "Lese-Challenge"...
Dies war die Nummer 23 auf meiner Liste!  ;-)

(Bildquelle: amazon.de - Leseprobe)

Genre:

Roman /
Weihnachtsroman
Doppelband

Kurzbeschreibung:

"Heiligabend, Hund und Herrchen

Ein Weihnachtshund auf Probe
Nichts hat der zehnjährige Tommi sich mehr gewünscht als einen Hund. Als seine Eltern am ersten Advent den Mischling Otter zur Probe aus dem Tierheim holen, sieht er sich am Ziel. Doch bald beginnt Otter mit seinen Eskapaden für Unfrieden in der Familie zu sorgen. Kurz vor Weihnachten ist der Hund plötzlich verschwunden. Tommi ist verzweifelt. In seiner Not wendet er sich an den Weihnachtsmann.
Er will Otter retten, und der leibhaftige Weihnachtsmann soll ihm dabei helfen. Damit beginnt das gefährlichste und wunderbarste Abenteuer seines Lebens.

Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten
Hannah freut sich auf ein ruhiges Weihnachtsfest. Doch ihr neues Heim erweist sich als Bruchbude, und dann läuft ihr noch ein Hund zu, den ihre Tochter für einen Engel hält. Tatsächlich scheint die Hündin Billa magische Kräfte zu haben – und den fatalen Hang, für Turbulenzen zu sorgen. Vor allem, als mit Leon noch ein attraktiver Mann auftaucht.

Zwei amüsante Weihnachtsgeschichten – nicht nur für Hundefreunde.
"
(Quelle: Verlagstext zur Printausgabe Aufbau-Verlag)

eBook, 236 Seiten
Erschienen im Aufbau Verlag (Printausgabe)
Auch erhältlich als:
- Taschenbuch (broschiert)



Über die Autorin:

(Pressefoto Homepage)
"Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und seit 2003 arbeitet sie als freie Lektorin und Autorin.

Ihre historischen Romane erscheinen im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre Weihnachtsromane bei Rütten & Loening.

Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig die erste Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg.
"
(Quelle: Homepage der Autorin)


Weitere Infos über die Autorin finden sich auf ihrer Homepage..

Mein Fazit:

Ja, ich gebe zu, Weihnachten ist eigentlich schon vorbei, doch da ich dieses Buch erst über Weihnachten gelesen habe, möchte ich euch nun trotzdem die Rezension dazu nicht vorenthalten. Und genau genommen, befinden wir uns ja noch zwischen den Jahren und die Weihnachtszeit dauert bekanntlich ganz hochoffiziell bis zum 06. Januar. Also noch genug Zeit, dieses kleine Weihnachtswerk vielleicht doch noch zu lesen oder es einfach schon für nächstes Jahr vorzumerken... :-)

Doch kommen wir zum Buch an sich. Was soll ich sagen? 
Zwei nette kleine weihnachtlich-kitschige Geschichten! Leichte Kost zur Versüßung der Weihnachtszeit...

Dienstag, 24. Dezember 2013

FROHE WEIHNACHTEN 2013

MERRY CHRISTMAS EVERYONE!!!


Weihnachten ist da! Kaum zu glauben, wie schnell die Weihnachtszeit verflogen ist. Nun ist der heilige Abend da, die Geschenke sind gepackt und Ruhe kehrt ein in den Stuben...

So wird es Zeit, auch auf Tom´s Lesewelten ein paar ruhigere Töne anzuschlagen. Auch für mich heißt es jetzt Weihnachten im Kreise der Familie zu genießen. 
Gutes Essen, die Füße einmal hochlegen, das ein oder andere Geschenk unter dem wunderschön geschmückten Baum und einfach dem Alltag, der Hektik und dem Stress einmal den Rücken zu kehren. 

Natürlich möchte ich auch euch allen wieder einmal danke sagen. Es ist nun bereits das zweite Weihnachten für meinem Blog und ich freue mich immer wieder darüber, dass so viele von euch regelmäßig vorbeischauen und meine Seiten besuchen. Der Blog und all die Postings sind immer eine Menge Arbeit, doch macht es umso mehr Spaß, wenn ich sehe, wie viele von euch dann auch reinklicken, wenn es Neuigkeiten gibt. 

Und so bleibt mir, euch allen einfach auch ein paar wunderschöne, möglichst ruhige und harmonische Weihnachtstage zu wünschen, an denen ihr vielleicht auch den ein oder anderen Moment findet, um es euch mit einem guten - vielleicht neuen - Buch gemütlich zu machen und einfach ein bisschen die Seele baumeln zu lassen....


Allen Lesefüchsen, Bücherwürmern, Leseratten und allen anderen, die den Weg auf diese Seiten gefunden haben frohe Weihnachten, lasst es euch gut gehen und genießt die besinnliche Zeit!

Ich wünsche allen meinen Lesern....

SCHÖNE WEIHNACHTEN
UND EIN
FROHES FEST! 
**********

Sonntag, 22. Dezember 2013

Die vierte Kerze brennt...


Liebe Lesefreunde!

Es ist soweit!
Weihnachten ist nah und das vierte Lichtlein brennt! 

Hattet ihr bisher alle eine schöne Adventszeit, mit nicht allzu viel Stress und einigen schönen vorweihnachtlichen Momenten?

Noch zweimal schlafen, dann ist der heilige Abend da!
Sind die Geschenke alle schon beisammen?
Meine Weihnachtsvorbereitungen sind zum Glück schon abgeschlossen, ich kann mich zurücklehnen und den heutigen Adventssonntag genießen.

Und so wünsche ich auch euch allen einen wunderschönen vierten Advent!




Lasst es euch heute einfach gut gehen. 
Genießt bis Weihnachten noch ein bisschen Ruhe, macht es euch gemütlich mit einem guten Buch und lasst Weihnachtsstimmung einkehren.

Wenn ihr noch arbeiten müsst (so wie ich auch morgen noch einmal), dann lasst euch nicht stressen und versucht auch auf der Arbeit ein bisschen an der Weihnachtsstimmung festzuhalten!

Euch allen eine tolle Zeit!

Liebe Adventsgrüße, euer Lesefuchs!

Samstag, 21. Dezember 2013

SINA BEERWALD: Mordsmöwen - Ein Sylt-Krimi [Rezension]

Und hiermit wohl auch die vermutlich letzte Etappe in meiner "Lese-Challenge" geschafft. »Mordsmöwen« ist die No. 21 in der Liste.....   :-)



(Quelle: Eigenes Foto)

Genre:

Roman


Kurzbeschreibung:

"Möwerich Ahoi, Späher einer kriminellen Möwenbande schlägt Alarm: Crêpes-Budenbesitzer Knut ist verschwunden. Entführt, ermordet, ertrunken? Wovon sollen die Möwen sich jetzt ernähren, wenn sie nicht mehr täglich ihre Crêpes-Ration von den Sylter Touristen erbeuten können? Auf der Suche nach Knut gerät die Möwenbande in aberwitzige Verwicklungen und turbulente Situationen – und kommt einem makabren Mord auf die Spur, der ganz Sylt erschüttert.

Freche Schnäbel gegen fiese Gangster: mitreißend, amüsant und absolut außergewöhnlich.
"   
(Quelle: Verlagstext emons: Verlag)

Taschenbuch (Broschur), 208 Seiten
Erschienen im emons: Verlag.
Auch erhältlich als:
- eBook


Über die Autorin:

(Quelle: Pressefoto Autoren-Homepage)
Sina Beerwald wurde 1977 in Stuttgart geboren. Auf ihrer Homepage erzählt sie, dass sie bereits mit 10 Jahren den Entschluss gefasst habe, später Schriftstellerin zu werden.
Zunächst studierte sie jedoch wissenschaftliches Bibliothekswesen. Sie arbeitete als Bibliothekarin in einer wissenschaftlichen Bibliothek und wurde später stellvertretende Leiterin einer Fakultätsbibliothek. 
Ihre ersten Erfolge feierte sie als Schriftstellerin mehrerer historischer Romane. 2011 wurde sie mit dem NordMordAward ausgezeichnet. Seit fünf Jahren etwa lebt sie auf Sylt und bringt ihre "kriminellen Zeilen" dort zu Papier.


Lese- und Hörprobe

Die Leseprobe auf Sina Beerwalds Homepage findet ihr HIER.
Eine ausführliche Beschreibung des "mitwirkenden Gefieders" findet sich HIER.
Zur Hörprobe für besonders "faule" Leser geht es HIER. (Es gibt kein Hörbuch!)

Mein Fazit:

Also, ich muss ja sagen.... Möwen?!?
Möwen, die einen Mord aufklären! Ja nee... Is klar, neh?!?

Aber hey... Lass dich doch einfach mal drauf ein, hab ich mir gedacht und ich habe es nicht bereut. Ich habe ein paar sehr amüsante und dabei durchaus spannende Lesestunden verbracht. Natürlich, einen nervenzerreißenden Thriller darf der Leser nicht erwarten, aber diesen Anspruch hat das Buch auch gar nicht. Es ist vielmehr eine witzige Krimi-Komödie mit erstaunlich menschlichen tierischen Protagonisten in der Hauptrolle. 

Sonntag, 15. Dezember 2013

Advent, Advent, das dritte Lichtlein brennt...


Liebe Lesefreunde!

Mit großen Schritten naht das Weihnachtsfest, schon ist der dritte Advent beinahe vorbei. 
Gerade erst heimgekehrt von einem wunderschönen Adventswochenende möchte ich - wenn auch schon ein wenig spät - trotzdem nicht versäumen, euch allen noch einen ruhigen und hoffentlich wunderschönen dritten Advent zu wünschen! 

Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Adventssonntag und konntet auch ein wenig Ruhe und ein gutes Buch dabei genießen!

Ich wünsche allen meinen Lesern und Bücherfreunden einen wunderschönen dritten Advent! 


Genießt die Zeit und lasst es euch gutgehen! 
Der ein oder andere schöne Weihnachtssong, ein paar Weihnachtsleckereien, dabei eine heiße Schokolade oder auch einen Glühwein und wunderbare Geschichten und Bücher.... Was kann es zur Weihnachtszeit schöneres geben?!?  ;-)

Euch allen eine tolle Zeit!

Liebe Adventsgrüße, euer Lesefuchs!

Dienstag, 10. Dezember 2013

MICHAEL HJORTH & HANS ROSENFELDT: Der Mann, der kein Mörder war [Hörbuch-Rezension]


(Bildquelle: Verlagsbild Audiobuch Verlag)

Genre:

Krimi / Thriller

Kurzbeschreibung:

"In der Nähe eines Waldstücks bei Västerås in Schweden finden Kinder eine Leiche. Bei der Identifizierung stellt sich heraus, dass der aufgefundene Junge Schüler eines Elitegym-nasiums war und seit Tagen als vermisst galt.
     
Da die örtliche Polizei mit dem Fall überfordert ist, reist der Stockholmer Kommissar Höglund an und nimmt gemeinsam mit seinem Team die Ermittlungen auf. Die Lösung des Falles bringt mehr als nur ein dunkles Geheimnis ans Licht ...

      
Der Mann, der kein Mörder war wird gelesen von Douglas Welbat und ist ein spannendes Hörbuch, das den Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute fesselt.
"   
(Quelle: Verlagstext Audiobuch Verlag)

Ungekürzte Hörbuchfassung
TB-Ausgabe (Quelle: Rohwohlt)
Sprecher: Douglas Welbat
Laufzeit: 16h 04min
Erschienen im Audiobuch Verlag.
Erhältlich als:
- Taschenbuch
- ungekürzte Hörbuchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (CD & Download)
- eBook

Über die Autoren:

"Michael Hjorth, geboren 1963, ist ein erfolgreicher schwedischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb u.a. Drehbücher für die Verfilmungen der Romane von Henning Mankell."

"Hans Rosenfeldt, Jahrgang 1964, ist in Schweden ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator und ein gefragter Drehbuchautor, zuletzt schrieb er die Vorlage für die ZDF-Koproduktion The Bridge."  
(Quelle: Autoren-Infos Rohwohlt Verlag)

Die Autoren über »Der Mann, der kein Mörder war«:

Einen interessanten kleinen Buchtrailer mit kurzem Interview mit den Autoren findet ihr HIER.
(Leider kann ich es hier nicht direkt einbetten.)

Über den Sprecher:

Douglas Welbat wurde 1957 als Sohn des Schauspielerehepaares Sigrid Hackenberg und Alexander Welbat in Berlin geboren. Nicht nur als erfolgreicher Hörbuchsprecher leiht er seine Stimme. Als Synchronsprecher ist er in einer Vielzahl von Film- und Fernsehproduktionen zu hören. Darüber hinaus arbeitet er auch als Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und Regisseur. 

Hörproben:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.
Zur Hörprobe beim Audiobuch-Verlag geht es HIER.
(Die Buttons unter den Covern.)

Mein Fazit:

Schon lange stand dieses Buch auf meiner Agenda, Nun habe ich es endlich heruntergeladen und gehört. Ich bin nicht so ein Fan der "nordischen" Krimis, darum habe ich lange gezögert. Doch letzten Endes hat dann doch die Neugier auf das viel verkaufte und hoch gepriesene Werk gesiegt und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut. 

Mit ihrem gemeinsamen Debüt als Autoren-Duo haben Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt ein solides Stück Krimi und mit ihrem egozentrischen Protagonisten Sebastian Bergman eine erfolgreiche Figur für sicher noch einige weitere Teile geschaffen.


Sonntag, 8. Dezember 2013

Grüße zum zweiten Advent!


Liebe Lesefreunde!

Die Zeit rast und der Weihnachtsstress hat uns alle mehr oder weniger fest im Griff. Auch auf Tom´s Lesewelten ist das deutlich zu spüren, die inhaltlichen Bücherpostings hinken im Moment ein bisschen hinterher. 

Umso mehr hoffe ich, ihr nehmt euch trotzdem die ein oder andere ruhige Minute und genießt auch die schönen Momente der schönsten Zeit des Jahres!

Ich wünsche allen meinen Lesern und Bücherfreunden einen wunderschönen zweiten Advent! 


Lasst es euch mit einem schönen Buch, einer guten Tasse Tee oder Glühwein gutgehen und passt mit den Weihnachtsleckereien auf....!!!  ;-)

Euch allen eine tolle Zeit!

Liebe Adventsgrüße, euer Lesefuchs!

P.S. Die neueste Rezi hab ich zu diesem Wochenende leider nicht mehr geschafft. Schaut am Dienstag wieder rein, ab dem späten Vormittag dürfte euch die nächste spannende Rezension erwarten. Diesmal wieder mit einem Highlight! Also, nicht verpassen!!!  :-)



Sonntag, 1. Dezember 2013

Schönen ersten Advent!


Liebe Lesefreunde!

Ich wünsche allen meinen Lesern und Bücherfreunden einen wunderschönen ersten Advent! 


Genießt die Weihnachtszeit, lasst euch nicht von der üblichen Hektik mitreißen und nehmt euch immer mal wieder Zeit, für ein wenig Ruhe und ein schönes Buch bei der ein oder anderen süßen Weihnachtsleckerei und einer schönen Tasse Tee.

Liebe Adventsgrüße, euer Lesefuchs!


Samstag, 30. November 2013

NOAM SHPANCER: Der glücklose Therapeut [Rezension]


(Bildquelle: Eigenes Foto)

Genre:

Roman


Kurzbeschreibung:

"Auch Therapeuten können irren – der neue Roman von Noam Shpancer

Zu David Winter kommen Menschen, die in ihrem Leben in eine Sackgasse geraten sind. Sie erhoffen sich von dem Therapeuten, dass er ihnen den Weg zurück in die Normalität bahnt. Doch dann übernimmt er den Fall eines schwer depressiven Versicherungsangestellten und ist zum ersten Mal in seinem Berufsleben überfordert. Als auch seine Familie ihm immer mehr entgleitet, ringt er verzweifelt um Kontrolle - und begeht eine therapeutische Todsünde.

Noam Shpancer gelingt erneut ein kurzweiliger Einblick in die Arbeit und die Psyche eines Therapeuten. Fazit: Ein Psychologe kann zwar anderen helfen, aber nicht unbedingt sich selbst.
"   
(Quelle: Verlagstext Knaus Verlag)

Gebunden mit Schutzumschlag, 256 Seiten
Originaltitel: The Measure of Mercy
Erschienen im Knaus Verlag.

Über die Autorin:

"Noam Shpancer wurde 1959 in einem Kibbuz in der Nähe Jerusalems geboren. Er lebt heute in den USA, arbeitet als Professor für klinische Psychologie an der Otterbein University in Ohio und praktiziert außerdem als Therapeut. Sein erster Roman „Der gute Psychologe“ war ein internationaler Erfolg."
(Quelle: Autoren-Info Knaus Verlag)


Mein Fazit:

Hmmmmm....
Ja! Ein "Hmmmm..." trifft es wohl am ehesten. Ich bin mäßig begeistert bis eher enttäuscht. Dabei kann ich eigentlich gar nicht so recht sagen, was genau ich mir von dem Buch erwartet hatte. Auf jeden Fall aber irgendwie etwas anderes...

Aber vielleicht fange ich zunächst einmal mit dem Positiven an. Was mir an dem Buch gefallen hat, ist der angenehme und sehr flüssige Schreibstil des Autors. Zudem ist das Buch in viele kleine Kapitel gegliedert, was ich ebenfalls sehr angenehm fand. Durch den Stil und die kurzen Kapitel liest sich das Ganze einfach gut weg.

Freitag, 15. November 2013

DAN BROWN: Inferno [Hörbuch-Rezension]

So... Die Nummer 20 ist im Sack! Wieder eine weitere Etappe in meiner "Lese-Challenge" geschafft. Und dabei war »Inferno« sicher eins der ganz großen Highlights.....   :-)

(Bildquelle: audible.de)

Genre:

Thriller


Kurzbeschreibung:

"In his international blockbusters »The Da Vinci Code«, »Angels & Demons« and »The Lost Symbol«, Dan Brown masterfully fused history, art, codes and symbols. In this riveting new thriller, Brown returns to his element and has crafted his highest-stakes novel to date.

In the heart of Italy, Harvard professor of symbology Robert Langdon is drawn into a harrowing world centered on one of history’s most enduring and mysterious literary masterpieces . . . Dante’s Inferno.

Against this backdrop, Langdon battles a chilling adversary and grapples with an ingenious riddle that pulls him into a landscape of classic art, secret passageways, and futuristic science. Drawing from Dante’s dark epic poem, Langdon races to find answers and decide whom to trust . . . before the world is irrevocably altered.
"  
 
(Quelle: Verlagstext Hachette Audio)


Verlagsinfo zur dt. Ausgabe:
Deutsche Ausgabe
(Quelle: Lübbe Verlagsbild)
"Mein Geschenk ist die Zukunft.
Mein Geschenk ist die Erlösung.

Mein Geschenk ist … Inferno.

Robert Langdon ist zurück – und der Held aus Dan Browns Weltbestsellern ILLUMINATI, SAKRILEG und DAS VERLORENE SYMBOL hat sein wohl größtes Abenteuer zu bestehen.

Dante Alighieris »Inferno«, Teil seiner »Göttlichen Komödie«, gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. 

Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle »Inferno« zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: 
Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod."
(Quelle: Verlagstext Lübbe Verlag)


Ungekürzte, englische Hörbuchfassung
Sprecher: Paul Michael
Laufzeit: 17h 12min
Erschienen bei Random House Audio
Erhältlich als:
- gebundene Ausgabe
- ungekürzte Hörbuchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (CD & Download)
- eBook


Über den Autor:

"Dan Brown, Sohn eines Mathematikprofessors und einer Musikerin, arbeitete als Englischlehrer, bevor er mit dem Roman "Illuminati" weltweit für Aufsehen sorgte. Mit seinen Romanen, die durch ihre Mischung aus Action, Wissenschaft und Geschichte bestechen, beherrscht er seither die internationalen Bestsellerlisten. 
Im Jahr 2004 wurden seine beiden Titel "Sakrileg" und "Illuminati" die Jahresbestseller in der Kategorie Hardcover und Taschenbuch! Mit seinem in 35 Ländern erschienenen und mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmten Buch "Sakrileg" wurde er zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahrzehnte. Dan Brown ist verheiratet und lebt mit seiner Frau, einer Kunsthistorikerin, in Neuengland."
(Quelle: Autoren-Info Lübbe-Verlag)

Weitere interessante Infos über den Autor finden sich auf seiner offiziellen Website sowie der offiziellen deutschen Dan-Brown-Website des Lübbe Verlages  .

Dan Brown über »Inferno«:

Ein interessantes Interview mit Dan Brown findet ihr HIER.
(Leider kann ich es hier nicht direkt einbetten.)


Über den Sprecher:

Paul Michael, ist laut der Sprecher-Info des Random House Verlags ein Schauspieler von internationalem Rang, der sowohl auf der Bühne, dem Fernsehbildschirm wie auch auf der Kino-Leinwand zu finden ist. Im TV ist er unter anderem bekannt aus einer Reihe britischer Sitcoms. Auf der Bühne feierte er bereits Erfolge in Stücken von »McBeth« bis hin zu »Der Zauberer von Oz«. Doch nicht nur als Schauspieler ist Paul Michael erfolgreich. Auch als Hörbuchsprecher ist er eine bekannte Größe. Neben »Inferno« und einer Reihe weiterer Bücher Dan Browns hat er eine lange Liste weiterer namhafter Autoren und Titel eingesprochen.

Hörproben:

Zur Hörprobe der englisch-sprachigen Ausgabe bei audible.de geht es HIER.
Die Hörprobe der deutschen Fassung bei audible.de findet ihr HIER.
(Der kleine grüne Button unter den Covern.)

Mein Fazit:

Ein Thriller, wie er aktueller nicht sein könnte....
Bereits im Vorfeld wurde lang und viel spekuliert. Was wird sich Dan Brown wohl diesmal aus der Schreibfeder saugen? Und wo wird das Ganze stattfinden? Lange haben wir auf die Rückkehr von Robert Langdon gewartet. Und nicht nur Dan Brown hat ein großes Geheimnis draus gemacht. Natürlich allen voran der Verlag hat die Medien angeheizt und "DIE Neuerscheinung des Jahres" ordentlich aufgeblasen....
Die Wartezeit war lang, die Aufregung groß, doch ich muss sagen:
Das Warten hat sich gelohnt! Dan Brown ist wieder mal ein großer Wurf gelungen!!! 

Sonntag, 10. November 2013

LISA JACKSON: Malice [Hörbuch-Rezension]

Und auch hier wieder eine Etappe in meiner "Lese-Challenge" geschafft. »Malice« zählt als No. 19 in der Liste.....   :-)



(Bildquelle: audible.de)

Genre:

Thriller
    

Kurzbeschreibung:

"The scent is unmistakable – gardenias, sweet and delicate, the same perfume that his beautiful first wife, Jennifer, always wore. Opening his eyes in the hospital room where he’s recovering from an accident, New Orleans detective Rick Bentz sees her standing in the doorway. Then Jennifer blows him a kiss and disappears. But it couldn’t have been Jennifer. She died twelve years ago... 
Once out of the hospital, Bentz begins to see Jennifer everywhere. Could she still be alive? But it was Bentz who identified Jennifer’s body after her horrible car wreck, and there had been no question in his mind that it was her crumpled form behind the wheel, her clothes, her wedding ring. He’s never doubted it – until now. He can’t tell his new wife, Olivia, about the sightings or his secret fear that he’s losing his mind. But Olivia is also hiding a secret... 
When a copy of Jennifer’s death certificate arrives in the mail, emblazoned with a red question mark, Bentz follows the postmark trail to Los Angeles, returning to the painful memories he’s tried so hard to forget, and straight into a killer’s web. Someone’s been waiting patiently, silently. Someone who knows exactly what happened that night twelve years ago and has been anticipating Bentz’s every move. 
Soon it will be Bentz’s turn to suffer for his sins. But he won’t be the only one made to pay the ultimate price. For a diabolical killer has now made Olivia the prime target..."
(Quelle: Verlagstext Brilliance Audio)

Verlagsinfo zur dt. Ausgabe »Mercy. Die Stunde der Rache ist nah«:
"Rick Bentz, Detective vom New Orleans Police Department, zweifelt an seinem Verstand: Gerade hat er seine Exfrau Jennifer gesehen – doch die ist seit 12 Jahren tot! Bald wird klar, dass dies alles zum Plan eines Psychopathen gehört, der Bentz durch einen raffiniert ausgeklügelten Rachefeldzug zu einer Reise in die Vergangenheit zwingen will. Als Bentz` schwangere Frau Olivia spurlos verschwindet, beginnt eine nervenzerreißende Suche, die Bentz um das Liebste in seinem Leben fürchten lässt …"
(Quelle: Verlagstext Droemer-Knaur)

Ungekürzte, englische Hörbuchfassung
Sprecher: Joyce Bean & Mel Foster
Laufzeit: 15h 15min
Erschienen bei Brilliance Audio.
Erhältlich als:
- Gebundene Ausgabe
- Taschenbuch
- eBook
- ungekürzte Hörbuchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (CD)


Über den Autor:

"Lisa Jackson zählt zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der "New York Times", der "USA Today" und der "Publishers Weekly" erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 25 Länder verkauft. Auch in Deutschland hat sie mit ihrer in New Orleans angesiedelten Detective-Rick-Bentz-Serie erfolgreich den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Lisa Jackson lebt in Oregon."
(Quelle: Autoren-Info Droemer-Knaur)

Mehr Infos auf der Homepage der Autorin.


Hörprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER. 

Mein Fazit:    

Wieder einmal ein Buch, bei dem ich sagen muss, ich bereue nicht unbedingt, dass ich es gelesen (bzw. gehört) habe, doch grundsätzlich hatte ich mir beim Kauf mehr versprochen. Vielleicht sagt schon allein die Lesekategorie der Lesechallenge (klick), in die ich das Buch einsortiert habe, mehr als genug über meinen Eindruck zu diesem Buch. Sie lautet nämlich: "Lese ein Buch, dass du angefangen, aber nie beendet hast.".

Freitag, 1. November 2013

JACK A. KERLEY: Blood Brother [Hörbuch-Rezension]


(Bildquelle: audible.de)

Genre:

Thriller
    

Kurzbeschreibung:

"Meet Jeremy. People call him a psychopath. I call him family. 
    
Homicide detective Carson Ryder catches killers. Jeremy Ridgecliffe is one of America's most notorious murderers. 
But these two men with death in their veins share a dark secret - they are brothers. 
And now Jeremy's escaped and is at large in New York. A mysterious video at the scene of a shocking murder demands Ryder be brought in on the case. With Jeremy as the chief suspect, a manhunt begins - and the body count rises. Ryder, trying to keep his secret from the NYPD and his brother alive, is trapped in a game of life, death and deceit - with an unknown number of players and no clear way of winning . . ."
(Quelle: Verlagstext ISIS Publishing)

Verlagsinfo zur dt. Ausgabe »Bestialisch«:
"Detective Carson Ryder wird nach New York beordert, wo eine Psychiaterin auf grausame Weise getötet wurde. Dr. Evangeline Prowse betreute einen psychopathischen Serienmörder, der nun auf der Flucht ist. Carson Ryder verschweigt, dass er den Verdächtigen kennt - es ist sein Bruder Jeremy. Und die neuesten Morde passen nicht in Jeremys Schema. In einem Katz-und-Maus-Spiel versucht er, den echten Mörder zu finden und Jeremy zu retten."
(Quelle: Verlagstext Ullstein Verlag)

Ungekürzte, englische Hörbuchfassung
Sprecher: Stuart Milligan
Laufzeit: 8h 52min
Erschienen bei ISIS Publishing.
Erhältlich als:
- Paperback
- eBook
- ungekürzte Hörbuchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (CD)


Über den Autor:

"Jack Kerley arbeitete in der Werbebranche und als Lehrer, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er lebt in Newport, Kentucky, verbringt aber auch viel Zeit in Alabama, wo seine Thriller mit dem Ermittlerduo Carson Ryder und Harry Nautilus spielen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder."
(Quelle: Autoren-Info Ullstein Verlag)

Mehr Infos auf der Homepage des Autors.


Hörprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER. 

Mein Fazit:    

Hmmm.... Was soll ich sagen? 
Insgesamt kein schlechtes Buch, aber mein Highlight des Jahres war es ganz sicher nicht. Es fällt für mich wohl eher in die Kategorie "Kann man gehört haben, muss man aber nicht...".

Dienstag, 29. Oktober 2013

1 JAHR LESEWELTEN - GEBURTSTAGS-GEWINNSPIEL - AND THE WINNER IS.....

B L O G - G E B U R T S T A G
1 JAHR TOM´S LESEWELTEN


  
DIE GEWINNERIN STEHT FEST!

MEIN GROSSES  
»VERGNÜGTE-LESESTUNDEN-PAKET«
HAT EINE NEUE BESITZERIN GEFUNDEN!

Und freuen kann sie sich über:

Gleich 3 Thriller / Krimis
»Giftige Wasser« von Marcia Muller
»Die Minuten vor dem Tod« von Jack Ross
»Ich weiß immer, wo du bist« von Jane Hill

Dazu als besonderes Highlight
1 Amazon-Geschenkkarte im Wert von 15,- €

Und obendrauf noch ein paar kleine nette Annehmlichkeiten,
die ihr das Lesevergnügen noch versüßen sollen....  ;-)


DAS LOS HAT ENTSCHIEDEN:
Insgesamt sind 86 Lose in den Lostopf gewandert.
(53 TeilnehmerInnen plus 33 Zusatzlose)



AND THE WINNER IS........

Samstag, 26. Oktober 2013

GEBURTSTAGS-GEWINNSPIEL - ENDSPURT - NUR NOCH 2 TAGE!!!

   
1 JAHR TOM´S LESEWELTEN
GROSSES
GEBURTSTAGS-GEWINNSPIEL



  GROSSES  
»VERGNÜGTE-LESESTUNDEN-PAKET«
ZU GEWINNEN!!!

NUR NOCH 2 TAGE!!!

Der Endspurt hat begonnen! Ihr möchtet noch mitmachen bei meinem großen Geburtstags-Gewinnspiel und das »Vergnügte-Lesestunden-Paket« gewinnen?
Dann müsst ihr euch langsam aber sicher beeilen, denn das Gewinnspiel läuft nur noch bis morgen Abend! Teilnahmeschluss ist Sonntag, 27.10.2013, um 24.00 Uhr!
Der oder die Gewinnerin wird dann am Dienstag darauf hier auf meinem Blog bekannt gegeben!

Also, gleich ran an die Tasten und mitmachen. Wie ihr mitmachen könnt und was euch in meinem großen Gewinn-Paket erwartet, dass findet ihr in meinem Geburtstags-Posting (HIER).

Viel Glück beim Gewinnspiel und 
viele Lesegrüße, euer Lesefuchs Tom!